Drucken
Laugenecken
Portionen Zubereitungszeit Koch-/Backzeit Wartezeit
8Ecken 45Minuten 20Minuten 60Minuten
Portionen Vorbereitung
8Ecken 45Minuten
Koch-/Backzeit Wartezeit
20Minuten 60Minuten
Nährwertangaben
Laugenecken
Menge pro Portion
Kalorien 381 Kalorien aus Fetten 153
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 17g 26%
gesättigte Fettsäuren 10g 50%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
einfach ungesättigte Fette 4g
Cholesterin 63mg 21%
Natrium 813mg 34%
Kalium 167mg 5%
Kohlenhydrate gesamt 49g 16%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 3g
Protein 9g 18%
Vitamin A 10%
Vitamin C 0,2%
Kalzium 44%
Eisen 24%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
Zutaten Ecken
Zutaten Ecken
Nährwertangaben
Laugenecken
Menge pro Portion
Kalorien 381 Kalorien aus Fetten 153
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 17g 26%
gesättigte Fettsäuren 10g 50%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
einfach ungesättigte Fette 4g
Cholesterin 63mg 21%
Natrium 813mg 34%
Kalium 167mg 5%
Kohlenhydrate gesamt 49g 16%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 3g
Protein 9g 18%
Vitamin A 10%
Vitamin C 0,2%
Kalzium 44%
Eisen 24%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
Anleitungen
  1. Die Hefe zerbröseln und mit dem Zucker und dem Wasser verrühren. Das Mehl, das Salz, den Joghurt und die Eigelbe dazugeben und zum Schluss die weiche Butter. In 5-8 Minuten einen weichen, geschmeidigen Teig kneten.
  2. Den Teig zu einer Kugel formen und in eine gefettete Schüssel geben. An einem warmen Ort für ca. 60 Minuten ruhen lassen, bis sich der Teig "verdoppelt" hat.
  3. Den Teig in acht gleichgroße Portionen teilen. Die Teigstücke zu Kugeln formen und dann ausrollen (Durchmesser der Teigteilchen: ca. 25 cm). Die erste Teigplatte mit etwas Butter bestreichen und die nächste Platte bündig darüber legen. Dieses Verfahren bis zur letzten Teigplatte wiederholen, wobei die letzte nicht mehr mit Butter bestrichen wird.
  4. Den Teigkreis in 8 Dreiecke schneiden und mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen. 30 Minuten gehen lassen.
  5. Das Wasser mit dem Natron aufkochen. Die Laugenecken damit rundherum bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  6. Im vorgeheizten Ofen bei 190 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  1. Die Hefe zerbröseln und mit dem Zucker und dem Wasser verrühren. Das Mehl, das Salz, den Joghurt und die Eigelbe dazugeben und zum Schluss die weiche Butter. In 5-8 Minuten einen weichen, geschmeidigen Teig kneten.
  2. Den Teig zu einer Kugel formen und in eine gefettete Schüssel geben. An einem warmen Ort für ca. 60 Minuten ruhen lassen, bis sich der Teig "verdoppelt" hat.
  3. Den Teig in acht gleichgroße Portionen teilen. Die Teigstücke zu Kugeln formen und dann ausrollen (Durchmesser der Teigteilchen: ca. 25 cm). Die erste Teigplatte mit etwas Butter bestreichen und die nächste Platte bündig darüber legen. Dieses Verfahren bis zur letzten Teigplatte wiederholen, wobei die letzte nicht mehr mit Butter bestrichen wird.
  4. Den Teigkreis in 8 Dreiecke schneiden und mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen. 30 Minuten gehen lassen.
  5. Das Wasser mit dem Natron aufkochen. Die Laugenecken damit rundherum bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  6. Im vorgeheizten Ofen bei 190 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
Tipp:Statt Sesam kann natürlich auch (grobes) Salz o.a. verwendet werden.
Quelle:Sallys RezepteWebsite:sallys-blog.de
Quelle:Sallys RezepteWebsite:sallys-blog.de